Intensiv Sonntag Rhythmen der Welt

Wir lernen einfache effektvolle Grooves , die sich besonders zum gemeinsamen Musizieren eignen. Vom Samba, Salsa oder Afro – Groove bis zum Chleveli Teili, tauchen wir in die Welt der Rhythmus Kulturen. Auf verschiedenen Rhythmusinstrumenten wie Congas, Cajon, Djembe, Kleinperkussion, Chlefeli und Löffel werden die Spieltechnik und Rhythmen aus Afrika, Kuba, Europa vermittelt, die sich besonders zur  Begleitung von Liedern oder Songs eignen. Auch befassen wir uns mit den Fragen: wie begleitet man einen Irischen Jig effektvoll, welcher moderne Rhythmus passt zu einem Ländler, oder wie begleite ich eine Band oder einen Chor. Daraus entstehen neue Ideen, deren Möglichkeiten grenzenlos sind.
Der Kurs richtet sich an alle, die am Rhythmus interessiert sind. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
Wenn vorhanden, bitte eigene Instrumente und Arrangements mitbringen.
Die Trommeln und Schlaginstrumente stehen zur Verfügung

 

Kursdauer: 
Samstag, 5. Februar 2022

Kurszeit:
So.: 10-17 Uhr inkl. Pause

Schwierigkeitsgrad:
Anfänger/Mittel/Fortgeschrittene

Kurskosten:
130.- Personen aus Wil/ 170.- Auswärtige

Kursort:
Musikschule Wil St. Gallen, Sonnenhof Zimmer 003

Anmeldung:

https://www.mswil.ch/angebote/kurse

 

Workshop Cajon selber bauen und spielen

 

 

Wir bauen zusammen ein Cajon  mit dem Sela Cajon Bausatz. Diese Cajons entsprechen einem guten Cajon und sind schnell und ohne grosses technisches Geschick, zusammen gebaut.

Morgens wird gebaut, am Nachmittag lernen wir dann die gängigsten Grooves und Fills. Der Workshop ist für Kinder und Erwachsene geeignet, es gibt zwei Grössen, bitte bei der Anmeldung angeben. Da ich die Bausätze bestellen muss, ist der Anmeldeschluss am 20. September.

Achtung: bei diesem Kurs ist die Teilnehmerzahl beschränkt, max. 6 TeilnehmerInnen.

Mehr Informationen über Tel. 079 604 22 00

Kurstag: 
Sonntag 6. März 2022

Kurszeit:
So.: 10-16 Uhr inkl. Pause

Kurskosten:
100.-

Cajon Bausatz: 70 Franken

Kursort:
Gessnerallee 48, 8001 Zürich

Bitte Kursgeld am ersten Tag Bar oder Twint bezahlen.

TROMMELKURSE FÜR ANFÄNGER/INNEN

Durch spielerische Übungen tauchen wir in die faszinierende Welt der westafrikanischen Rhythmen ein. Im Mittelpunkt steht die Tradition der Malinke, mit Ihrer vielstimmigen Struktur (Solo und Begleitung). Auf den traditionellen Instrumenten (Djembe, Doundoun), lernen wir dem Niveau entsprechend, Technik, Begleitungen, Solos und Improvisation. Ausserdem werden wir eigene Arrangements erarbeiten und verschiedene Instrumente hinzufügen (Balafon, Rasseln, Glocken usw.). Im Vordergrund steht aber vor allem der Spass am gemeinsamen Musizieren.

Die Kurse finden fortlaufend statt und werden jedes Quartal neu ausgeschrieben.

Kursdauer:

4. Januar – 8. Februar 2022

Kurszeit:
Jeweils Dienstags
18.00 – 19.30 Uhr

Schwierigkeitsgrad:
AnfängerInnen

Kursgebühren:

6 Lektionen a 90 min.
130
.- Verdienende 
90.- Nichtverdienende
Bitte Kursgeld am ersten Kurstag in Bar oder Twint bezahlen.

TROMMELKURS FÜR FORTGESCHRITTENE

Wir vertiefen uns in die Welt der Westafrikanischen Rhythmen, wir befassen uns mit vierer- und den Anspruchsvollen zwölf Achtel Takten. Die Grund Technik wird vorausgesetzt, wir vertiefen sie aber und lernen neue Varianten. Dazu kommen dann die Basstrommeln mit ihren Variationen, Solos und Improvisation im Afrikanischen Stil.

Die Kurse finden fortlaufend statt und werden jedes Quartal neu ausgeschrieben.

Kursdauer: 

4. Januar – 8. Februar 2022

Kurszeit:
Jeweils Dienstags
19.30 – 21.00 Uhr

Schwierigkeitsgrad:
Fortgeschrittene

Kursgebühren:
6 Lektionen a 90 min.
130
.- Verdienende 
90.- Nichtverdienende
Bitte Kursgeld am ersten Kurstag in Bar oder Twint bezahlen.