Zrück zur Startseite



 
 
1- 3 Jährige Ausbildung für Perkussionist/Innen

Schon lange ist es mir ein Bedürfnis, Menschen die sich intensiv mit Perkussion auseinandersetzen wollen, eine Ausbildung anzubieten.
Das ganze Konzept geht über drei Jahre wobei jedes Jahr mit einer Prüfung abgeschlossen wird.
Die ganze dreijährige Ausbildung wird mit einem Diplom abgeschlossen.

  Da ich allen die Möglichkeit bieten will, ob AnfängerInnen oder MusikerInnen mit Erfahrung, biete ich zwei verschiedene Konzepte an.
Das Vollprogramm, und das Semiprogramm.
Die Schwerpunkte liegen einerseits in der Afrikanischen Perkussion, wobei die Möglichkeit besteht einerseits durch Gastlehrer auch andere Stile zu erlernen und andererseits in der Improvisation, Komposition und Eingliederung das Erlernte in modernen Stilen ( Rock, Jazz, Pop usw.) einzusetzen.  
Obwohl es ein Unterrichtsprogramm gibt, ist es mir wichtig den Unterricht Euren Bedürfnissen anzupassen. Da es darum geht möglichst viel zu spielen biete ich Euch folgende Möglichkeiten an : Besuch aller Workshops, Tanzkursbegleitungen, Mitspielen in einer Perkussionsgruppe mit Auftritten, Assistenz bei Kursen und Projekten, Vermittlung von guten Lehrern und Afrikareisen, Uebungsräume.

 
Was bringt die Ausbildung:
  • Technik des jeweiligen Instruments ( Djembe, Dounoun, Conga usw.)
  • Traditionelle Afrikanische Arrangements ( Djembe, Dounoun, Congas usw.) mit Solos und Gesängen.
  • Eigene Arrangements.
  • Notenlesen.
  • Rhythmik.
  • Improvisation.
  • Eigene Arrangements für Bands und Projekte.
An wen richtet sich die Ausbildung:

Das Vollprogramm richtet sich an Interessierte, die Halb - oder Professionell mit Rhythmus arbeiten wollen. Die Ausbildung baut sich über drei Jahre auf, wobei jedes Jahr in sich einen Abschluss hat.


Das Semiprogramm ?

Da das Konzept darin besteht, sich dem/der SchülerInn anzupassen, sind alle angesprochen ( Anfänger/innen - Fortgeschrittene ) die sich intensiv mit Rhythmus befassen wollen. Insbesondere als Ergänzung, z.B. für Lehrer, Musiklehrer, Tänzer usw. Die Ausbildung dauert 3 Jahre, wobei jedes Jahr in sich abgeschlossen ist.

Unterrichtsprogramm:

Vollprogramm:
Erstes und zweites Jahr:
  • 1 Lektion ( 60 min. ) Instrumental und Theorie
    Als Hauptinstrument gelten: Djembe, Afroconga oder Dounoun
Drittes Jahr:
  • 1 Lektion ( 60 min ) Instrumental und Theorie
  • 1 Lektion ( 45 min ) Zweitinstrument

Für das Zweitinstrument biete ich folgende Möglichkeiten:
Balafon, Afroconga, Dounoun, Kleinperkussion, Kubanisches Conga (Gastlehrer),
Buk (Gastlehrer).

Semiprogramm:
  • 1 Lektion ( 60 min. ) Instrumental und Theorie
Kosten:
  • Vollprogramm erstes und zweites Jahr Fr. 950.- pro Semester
  • Vollprogramm drittes Jahr Fr. 1250.- pro Semester
  • Semiprogramm Fr. 950.- pro Semester
Ein Semester dauert 16 mal. Beginn ist im Herbst oder Frühling möglich.

Unterrichtsplan erstes Jahr (gilt nur für das Vollprogramm ):



Eintrittsbedingung:
solide Grundtechnik, Unterscheidung von 12 und 8 achtel Rhythmen, Kenntnis der geläufigsten Rhythmen.
Instrumental: Technik, Erlernen mehrstimmiger Rhythmen, einfache Improvisation, Beginn mit polyrhythmischen Uebungen (Triolen usw.)
Theorie: Musikgeschichte, Notenlesen, Rhythmik
Ensemble: Arrangement eines Rhythmus im Ensemble.


Prüfungen:
  • Instrumental: Spielen eines einfachen Rhythmus im Ensemble
    mit Blockage, einfachem SoloSpiel und einzelner Stimmen traditioneller Rhythmen.
  • Theorie: Notendiktat, einfache polyrhythmische Uebung, Notation eines einfachen Rhythmus, Fragen zur Musikgeschichte. Erkennen der Taktarten
    ab CD.

  • zweites Jahr:
    Instrumental:
    Technik, Erlernen traditioneller Afrikanischen Rhythmen mit allen Stimmen, Gesängen, Solos usw. Improvisation und Komposition eigener Rhythmen.
  • Theorie: Notation komplexer Rhythmen. Polyrhythmische Uebungen.
  • Ensemble: Arrangement eines schwierigen, traditionellen Rhythmus. Arrangement eines eigenen Rhythmus.
  • Prüfung:
    Instrumental: Vorspiel eines schwierigen, traditionellen Rhythmus im Ensemle mit einfachem Solo. Spiel verschiedener Einzelstimmen nach Ansage.
  • Theorie: Rhythmusdiktat, Notation komplexer Rhythmen ( alle Stimmen, Solos usw. ) Polyrhythmische Uebungen.
  • Drittes Jahr:
    Instrumental: Hauptinstrument:

    Unterricht in Spezifischen Stilen ( traditionell, Jazz, Pop usw. ). Vollendung der Technik. Improvisation.
  • Zweitinstrument: Technik, erlernen traditioneller Rhythmen.
  • Theorie: Abhören und Notieren von Rhythmen ab CD. Komposition. Pädagogik.
  • Ensemble: Arrangement eines Konzertprogrammes, traditionelle und eigene Rhythmen. Spiel mit dem zweit - Instrument im Ensemble.
  • Abschlussprüfung:
    Instrumental:
    Spiel eines Traditionellen Grooves, mit allen Solos, Gesang und eigenem Solo im Ensemble. Spiel einer mehrstimmigen Eigenkomposition im Ensemble. Kurzes Solostück. Spiel eines einfachen Ryhthmus mit dem zweit - Instrument.
  • Theorie: Notation eines Rhythmus ab CD. Beherrschung der gebräuchlichsten Polyrhythmischen Uebungen. Erkennen aller Taktarten ab CD. Ensemble: Spiel eines Konzertprogrammes mit eigenem Projekt.
Anmeldung:
Für eine Anmeldung meldet euch schriftlich mit folgenden Angaben:
Name, Vorname, Adresse, Telefon, Plz.& Ort, Art des Kursprogrammes bei:
Markus Maggiori,
info@afro-percussion.ch
SOAP 1 - 3 JäHRIGE AUSBILDUNG FüR PERKUSSIONIST/INNEN

 

Home | News | Kurse&Workshops | Instrumente | Markus Maggiori | Bio | Ausbildung | Discographie
copyright 1998-2004
Copyright 1999 - by Markus Maggiori  @ afro-percussion.ch